Detox Fußpflaster Test – Das beste Fuß-Entgiftungspflaster

Die Naturheilkunde kennt viele Möglichkeiten den Körper zu entgiften.
Wir alle kommen beinahe tagtäglich mit ‚Giftstoffen‘ in Berührung, seien es Alkohol und Nikotin, Schwermetalle oder schädliche Zusatzstoffe in unseren Lebensmitteln.

Mehrere Organe, wie beispielsweise die Leber, die Nieren, die Lymphe, die Lungen und die Haut unterstützen unseren Körper auf natürliche Weise dabei, Giftstoffe auszuscheiden.

Traditionelle asiatische Behandlungsmethoden, wie bespielsweise Ayurveda, schwören schon seit Jahrhunderten auf die heilenden Kräfte der Entgiftung durch Fußpflaster.

Wir haben 12 verschiedene Detox Pads getestet und präsentieren hier unsere zwei aktuellen Testsieger mit sehr guter Bewertung.

entgiftungspflaster füße

Detox Fußpflaster Erfahrung und Test

? Testsieger: Nuubu Pflaster

nuubu pflaster

  • Bewährte pflanzliche Inhaltsstoffe aus der chinesischen Medizin
  • Kauf auf Rechnung möglich
  • 50% Rabatt

? 2. Platz: Nuonove Detox Foot Patch

nuonove detox foot patch

Entgiftungspflaster Testbericht

Diese helfen unsere Gesundheit zu erhalten, das Wohlbefinden zu steigern und sind bei uns auch unter dem Namen Detox-Pads bekannten.

Eine regelmäßige Entgiftung macht Sinn, denn die oft verkannten Symptome einer solchen können sich in vielerlei Hinsicht äußern.

Leiden Sie zum Beispiel unter Schlafstörungen, Muskel- oder Gelenkschmerzen, Sodbrennen oder einer erhöhten Infektanfälligkeit, kann eine Entgiftungskur mit Detox-Pflastern manchmal beinahe Wunder wirken.

Detox-Pflaster Erfahrungen von Anwenderinnen

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein – doch wenn man den erfahrenen Nutzern glauben schenken will, ist es möglich mit den Entgiftungspflastern den gesamten Organismus zu mobilisieren.

Sprichwörtlich im Schlaf werden so mühelos Giftstoffe ausgeleitet.

Es ist tatsächlich so, dass sich auf unseren Fußsohlen unzählige Reflexzonen befinden, die bei der Entgiftung des gesamten Körpers und seiner Organe eine bedeutende Rolle spielen.

Detox Fußpflaster stammen ursprünglich aus dem reichen Erfahrungsschatz der Traditionellen Chinesischen Medizin, auch TCM genannt.

Auf healthylena.de gibt es einen Erfahrungsbericht zu den Nuubu Detox Pflastern.

Vorteile der chinesischen und japanischen Entgiftungskur für die Füße

Hier kommt den Füßen eine wichtige Rolle zu, wenn es um unsere physische und psychische Gesundheit sowie um unsere Leistungsfähigkeit geht. Denn diese Lehre besagt unter anderem, dass sich auf den Sohlen unserer Füße der ganze Körper samt seiner inneren Organe widerspiegelt.

Bambus Pflaster zum Entgiften – Vitalpflaster Erfahrung

Uralte, bis heute überlieferte Originalrezepte der traditionellen asiatischen Bambuspflaster bilden noch heute die Basis aller Detox Fußpflaster.

Natürlich keine Extrakte ausgewählter Pflanzen und Gewürze oder auch fein vermahlenes Mineralgestein ermöglichen die entgiftende und entspannende Wirkung der Detox Pflaster.

Die Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin besagt, dass der menschliche Fuß durchzogen ist von zahlreichen Reflexzonen, die Einfluss auf unser Allgemeinbefinden haben und die Gesundheit und die Funktionsweise unserer inneren Organe beeinflussen.

Ähnlich wie die bekannte Reflexzonenmassage ist auch die Wirkungsweise der Detox Fußpflaster: Die Gesundheit wird unterstützt indem Gifte und Schlacken gelöst und abtransportiert werden.

Detox Pflaster Wirkung bei der Entgiftung über die Füße

Detox Pads bestehen aus einem mit verschiedenen Pulvern gefülltem Kissen und einem Klebestreifen, der es ermöglicht die Pflaster bequem an der Fußsohle zu befestigen.

Die Wirkungsweise der Detox Fußpflaster basiert auf der TCM, die ausschließlich auf pflanzliche und rein natürliche Inhaltsstoffe setzt.

Die Füße werden in Asien auch gerne als ‚zweites Herz‘ oder als ‚Spiegel der Seele‘ bezeichnet.
Über die bereits erwähnten Reflexzonen können die natürlichen Inhaltsstoffe unseren Stoffwechsel beeinflussen und die körpereigenen Organe entgiften. Außerdem verfügen unsere Fußsohlen über über mehr als 2.000 Poren, über die schädliche Stoffe leicht ausgeleitet werden können.

Werden die Reflexzonen stimuliert, wird beispielsweise die Durchblutung in bestimmten Körperbereichen angeregt. Der Blutfluss transportiert die Giftstoffe ab – und diese können über die Poren an der Fußsohle schließlich ausgeschieden werden, da sie dort die oberen Hautschichten touchieren. Das Entgiftungs-Fußpflaster nimmt diese Schadstoffe auf.

Die wertvollen und bewährten Inhaltsstoffe der Detox Pflaster wirken also über Nacht, indem sie die körpereigene Entgiftung anregen, Schadstoffe wie zum Beispiel überschüssige Säuren aus der Lymphflüssigkeit aufnehmen und absorbieren.
Die Pflaster tun ihre Arbeit, während wir entspannt schlafen.

Das ‚Entschlacken im Schlaf‘ mit den Kräuterkissen funktioniert dank einer seit Jahrhunderten bewährten Mischung rein natürlicher Inhaltsstoffe.

Detox Fußpflaster Anwendung

Nun aber zur praktischen Anwendung der Detox Pads: Wie werden sie benutzt und auf welche Weise hat man den größten Nutzen von den Detox Fußpflastern?

Die Anwendung ist denkbar simpel und bequem. Vor dem Zu-Bett-gehen am Abend wird je ein Pflaster mittig unter die Füße geklebt.

In der kalten Jahreszeit oder generell bei kalten Füßen ist es durchaus empfehlenswert dicke Socken über die Vitalpflaster zu ziehen.
Die Tragedauer sollte etwa 8 bis 12 Stunden betragen um die volle Wirkung zu erzielen.

Am nächsten Morgen kann man die Pflaster einfach vom Fuß abziehen und entsorgen.

Achtung: Bitte nicht erschrecken! Die über Nacht ausgeschwemmten Giftstoffe verfärben die Fußpflaster dunkel. In den ersten Nächten können die Pads tatsächlich fast schwarz verfärbt sein. Doch nach längerer Anwendung – und je mehr giftige Stoffe dem Körper entzogen wurden – lässt die Dunkelfärbung nach, bis die Pads schließlich hell bleiben und am Morgen keine Anzeichen von Verfärbung mehr zeigen.

Entgiftungspflaster Inhaltsstoffe

Detox Fußpflaster bestehen aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und sind frei von jeglichen Nebenwirkungen.
Seit Jahrhunderten haben sich die rein natürlichen Inhaltsstoffe bewährt. Doch es gibt nicht ‚die eine‘ richtige Rezeptur. Meist bilden Baum- und Bambusessig, eine Gesteinsmischung, wie beispielsweise gemahlener Turmalin und das aus Pilzen gewonnene Chitosan die Basis der Pads.

Hier im einzelnen ein paar beispielhafte Wirkungsweisen möglicher Inhaltsstoffe:

  • Bambusessig verbessert die Blutzirkulation und wirkt Schwindel, Kopfschmerzen und Athrithis entgegen.
  • Turmalin verfügt über befreiende und reinigende Eigenschaften, die unser Nervensystem stabilisieren.
  • Darüber hinaus gibt es im Handel spezielle Detox Fußpflaster für besondere Beschwerden. So können beispielsweise Lavendelzusätze für innere Ruhe und Ausgeglichenheit und einen tiefen, erholsamen Schlaf sorgen.

Bambuspflaster Test

Unsere empfohlenes Produkt können Sie hier bestellen:

Detox Fußpflaster Testsieger nicht in der Apotheke erhältlich

Ute Maria Hagedorn

Schreibe einen Kommentar