Mistel (Viscum album)

mistel

Die Mistel ist ein immergrüner, auf Laubbäumen (außer Buche), halbschmarotzender Busch von fast kugeligem Wuchs und 60cm bis 90 cm Größe. Einige Arten wachsen auch auf Nadelbäumen. Die runden, gelblichgrünen, mehrfach gabelästig verzweigten Zweige sind an den Gelenken knotig verdickt. Die Früchte sind erbsengroße weiße, z.T. auch gelblich bis orange Scheinbeeren. Viscum album L. Für … Weiterlesen …

Lärche (Larix decidua)

lärche

Die Gattung umfasst mehrere Arten und eine Reihe von Kultivaren und Varietäten. Es sind sommergrüne, bis zu 35 m hoch wachsende Bäume mit quirlig angeordneten, waagrecht abstehenden Ästen. Die hellgrünen Blätter sind nadelförmig und weich und verfärben sich im Herbst goldgelb. Die einhäusige Pflanze besitzt männliche und weibliche Blüten. Larix decidua MILL. Medizinisch verwendet wird … Weiterlesen …

Kolanuss (Cola nitida)

kolanuss

Der meist 10 bis 15 m hoch wachsende Kolabaum ist eine tropische Pflanze, die ganzjährig blüht und Früchte trägt. Die langgestielten Blätter unterscheiden sich in Größe und Form, die kleinen Blüten sind weiß bis gelblich gefärbt. Cola nitida (Vent.) Die Frucht besteht aus 5 Balgkapseln, die 10 oft als Nüsse bezeichnete Samen tragen. Cola nitida … Weiterlesen …

Weidenröschen (Epilobium species)

weideröschen

Die Weidenröschenarten sind in Europa weit verbreitete Stauden unterschiedlicher Größe mit meist purpurot bis rosa gefärbten Blüten. Im Handel wird zwischen den kleinblütigen (Blütendurchmesser unter 1 cm, z.B. E. parviflorum Schreb. = Kleinblütiges Weidenröschen, E. montanum L. = Berg-Weidenröschen u.a.) und den großblütigen Weidenröschen (Blütendurchmesser über 1.5 cm, z.B. E. angustifolium L. = Schmalblättriges Weidenröschen) … Weiterlesen …

Immergrün (Vinca minor)

Vinca minor

Das Gemeine Immergrün ist ein kleiner Halbstrauch, dessen nicht blühende Sprossen niederliegend, die blühenden aufrecht sind und bis zu 20 cm hoch werden. Die immergrünen, ledrigen Blätter glänzen an der Oberseite, die langgestielten Blüten können hellblau bis rotviolett, selten weiß oder rosa gefärbt sein. Vinca minor L. Die Droge selbst wird nicht medizinisch verwendet, aus … Weiterlesen …

Heublumen (Graminis flos)

Heublumen

Heublumen sind ein Nebenprodukt der Heugewinnung und können daher sehr unterschiedlich in der Zusammensetzung sein. Graminis flos Überwiegen sollte jedoch der Anteil an Gräserblüten, beispielsweise Ruchgras, Lolch, Fuchsschwanzgras, Trespe usw. Steckbrief Pflanze: Graminis flos Familie: Gräser (Poaceae) Herkunft: Heublumen (Flores graminis), auch Grasblüten genannt, sind ein Gemisch von Blütenteilen, Samen, kleineren Blatt- und Stängelstücken verschiedener … Weiterlesen …

Frauenmantel (Alchemilla vulgaris)

frauenmantel

Der Frauenmantel, bei uns auch bekannt als „ Himmelsträne“, wurde in der Vorzeit gern von Alchemisten verwendet. Sie nutzen ihn zur Herstellung von „himmlischem Wasser“. In der Volks-, als auch in der Naturmedizin wurde die gesamte Pflanze als Heilmittel verwendet. Den Alchemisten verdankt der Frauenmantel auch seinen botanischen Namen „Alchemilla”. Alchemilla vulgaris auct. Non L. … Weiterlesen …

Ginseng (Panax ginseng)

ginseng

Der Ginseng ist eine bis zu 80 cm hoch wachsende Pflanze mit kahlem Stängel und langgestielten, fünfzählig gefingerten Blätter, die quirlig angeordnet sind. Die kleinen, weißlichgrünlichen Blüten stehen in Dolden und bilden scharlachrote, glänzende Steinfrüchte. Die Wurzel erinnert an eine menschliche Gestalt. Medizinisch verwendet werden die getrockneten Wurzeln der 4 bis 7 Jahre alten Pflanzen. … Weiterlesen …

Weissdorn (Crataegus laevigata)

weissdorn

Weißdorn ist ein strauchartiger Baum und kann bis zu 12 m hoch werden und besitzt dornige, meist stark verzweigte Zweige. Die weißen Blüten stehen in aufrechten, reichblütigen Doldenrispen und verströmen einen intensiven, nicht allzu angenehmen Geruch. Die fleischigen Scheinfrüchte sind meist rot gefärbt. Das Holz wurde wegen seiner Härte zu Spielzeug, Spazierstöcken u.ä. verarbeitet.   … Weiterlesen …

Ginkgo (Ginkgo biloba)

ginkgo

Der 30 m bis 40 m hoch wachsende Ginkgobaum ist ein sommergrüner Laubbaum. Er gehört entwicklungsgeschichtlich zu den ältesten Pflanzenarten der Erde und stellt das Bindeglied zwischen Farnen und Nadelhölzern dar. Die Blätter färben sich im Herbst goldgelb. Der ursprünglich in China, Korea und Japan beheimatete Baum wird zunehmend auch in Europa angepflanzt, da er … Weiterlesen …

Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

rosmarin

Die im Mittelmeergebiet heimische Pflanze ist ein 50 bis 150 cm hoher, immergrüner Halbstrauch mit nadelförmigen Blättern und duftet aromatisch. Besonders die italienische und französische Küche schätzt den Rosmarin als Gewürz. Rosmarinus officinalis L. Rosmarin besitzt auch einen konservierenden Einfluss auf fettes Fleisch. Steckbrief Pflanze: Rosmarinus officinalis L. Familie: Lippenblütler (Lamiaceae) Herkunft: Rosmarin ist im … Weiterlesen …

Gewürznelke ( Syzygium aromaticum)

Gewürznelke ( Syzygium aromaticum)

Der Gewürznelkenbaum ist ein immergrüner, bis zu 20 m hoch wachsender Baum mit ledrigen, ganzrandigen, 9 bis 12 cm langen Blättern. Die weißlich-rosafarbenen Blüten stehen in dreifach dreigabeligen Dolden.  Syzygium aromaticum (L.) Verwendet werden die getrockneten Blütenknospen einer veredelten und in Kultur gezüchteten Rasse des Gewürznelkenbaums. Steckbrief Pflanze: Syzygium aromaticum (L.) Merr. Et Perry Familie: … Weiterlesen …

Knoblauch (Allium sativum)

Von der Art Allium sativum L. werden drei Varietäten unterschieden: der Schlangenknoblauch (var. ophioscorodon), der Peking-Knoblauch (var. pekinense) und der hierzulande bekannte gewöhnliche Knoblauch (var. sativum). Allium sativum L. Der gewöhnliche Knoblauch ist eine ausdauernde, krautige Pflanze und wird 25 bis 90 cm hoch. Die bäulich-grauen bis grau-grünen zugespitzten Blätter sind flach, länglich-breit, rinnig und … Weiterlesen …

Kampferbaum (Cinnamomum camphora (L.) Sieb.)

Kampferbaum

Der Kampferbaum ist ein immergrüner, bis zu 50 m hoch wachsender Baum, dessen aufrechter Stamm sich weiter oben in viele Äste knorrig verzweigt. Die in Büscheln stehenden, kleinen weißen Blüten duften süßlich-aromatisch.  Cinnamomum camphora (L.) Aus dem Holz der 50 bis 60 Jahre alten Bäume wird natürlicher D-Kampfer (Japan-Kampfer) und das viel für industrielle Zwecke … Weiterlesen …

Cayennepfeffer (Capsicum frutescens L. s.l.)

Capsicum frutescens L. s.l.

Der Cayennepfeffer ist ein bis zu 1 m hoch wachsender Halbstrauch. Die Blätter sind länglich-oval, die Blüten schmutzig-weiß. Medizinisch verwendet werden die reifen, getrockneten Früchte, die kräftig orang bis rot gefärbt sind, von Capsicum frutescens L. und anderer Capsicum-Arten, die scharf schmeckende Schoten bilden. Capsicum frutescens L. s.l. Die Früchte milder schmeckender Arten werden zur … Weiterlesen …

Buchweizen (Fagopyrum esculentum Moench)

buchweizen

Der Echte Buchweizen ist ein bis 60 cm hoch wachsendes, einjähriges Kraut mit dreieckigen, pfeilartig zugespitzten Blättern. Die je nach Sorte weiß bis rosaroten Blüten stehen in doldenähnlichen Rispen. Die dreikantigen Früchte sind kleine, kastanienbraune Nüsschen. Medizinisch verwendet wird das Kraut. Fagopyrum esculentum Moench Die stärkereichen Früchte des nicht medizinisch verwendeten Falschen Buchweizens (F. tataricum) … Weiterlesen …