Traubenkernextrakt (OPC)

OPC

In Traubenkernextrakt steckt OPC, welches über ein enormes Heilpotenzial verfügt. Es hilft bei Allergien und Falten, ebenso wie bei schlechten Augen oder Problemen mit den Blutgefäßen. OPC OPC gehört der Gruppe der Polyphenolen an. Dieses wiederum ist aus dem Bereich der sekundären Pflanzenstoffe und es besitzt zudem eine antioxidative Kraft. Im täglichen Kampf mit freien … Weiterlesen …

Sojabohne (Glycine max)

sojabohne

Soja ist eine einjährige Pflanze deren Wuchs der Buschbohne gleicht. Die dreizähligen, großen, ganzrandigen Blätter sowie der Stängel sind dicht behaart. Aus den unauffälligen, violett bis weißlichen Schmetterlingsblüten reifen zu kleinen Hülsen mit 1 bis 4 gelben, weißen oder schwarzbraunen Samen. Glycine max (L.) Merr Verwendet werden die Samen und das daraus gewonnene Öl und … Weiterlesen …

Schlangenholz (Rauvolfia serpentina)

Rauvolfia serpentina

Giftpflanze! Der 50 cm bis 1 m hoch wachsende, aufrechte, immergrüne Halbstrauch ist in feuchtwarmen Gebieten Asiens heimisch. Die oberirdischen Teile führen im Gegensatz zu Rhizom und Wurzeln einen Milchsaft. Die 7 bis 15 cm langen, länglich eiförmigen oder lanzettlichen Blätter sind gestielt. Die Blüten sind weiß bis rosa gefärbt, die Frucht ist eine Steinfrucht. … Weiterlesen …

Hibiskus (Hibiscus sabdariffa)

hibiskus

Der Hibiskus ist eine einjährige, bis zu 5 m hoch wachsende, krautige Pflanze, deren Blüten nach dem Verblühen rot und fleischig werden. Hibiscus sabdariffa L. Verwendet werden die zur Fruchtzeit geernteten und getrockneten Kelche und Außenkelche, die vorwiegend zur Bereitung von Erfrischungsgetränken als Malventee bekannt sind. Typisch ist der leicht säuerliche Geschmack. Steckbrief Pflanze: Hibiscus … Weiterlesen …

Weissdorn (Crataegus laevigata)

weissdorn

Weißdorn ist ein strauchartiger Baum und kann bis zu 12 m hoch werden und besitzt dornige, meist stark verzweigte Zweige. Die weißen Blüten stehen in aufrechten, reichblütigen Doldenrispen und verströmen einen intensiven, nicht allzu angenehmen Geruch. Die fleischigen Scheinfrüchte sind meist rot gefärbt. Das Holz wurde wegen seiner Härte zu Spielzeug, Spazierstöcken u.ä. verarbeitet.   … Weiterlesen …

Hafer (Avena sativa)

hafer

Auch wenn der Hafer schon seit mehr als 3.000 Jahren angebaut wird, handelt es sich um ein relativ junges Getreide. Die wilde Form der Kulturpflanze war allerdings schon um 5.000 v. Chr. im Vorderasiatischen Raum bekannt. Da der Hafer in seiner Anfangszeit als Unkraut angesehen wurde, handelt es sich um eine sogenannte sekundäre Kulturpflanze. Avena … Weiterlesen …

Kampferbaum (Cinnamomum camphora (L.) Sieb.)

Kampferbaum

Der Kampferbaum ist ein immergrüner, bis zu 50 m hoch wachsender Baum, dessen aufrechter Stamm sich weiter oben in viele Äste knorrig verzweigt. Die in Büscheln stehenden, kleinen weißen Blüten duften süßlich-aromatisch.  Cinnamomum camphora (L.) Aus dem Holz der 50 bis 60 Jahre alten Bäume wird natürlicher D-Kampfer (Japan-Kampfer) und das viel für industrielle Zwecke … Weiterlesen …

Gurarana (Paullinia cupana KUNTH ex H.B.K.)

guarana

Der Guarana-Strauch ist eine tropische, bis 10 m hoch wachsende, immergrüne, mehrjährige Kletterpflanze. In Kulturen erscheint sie auch als ausladender, niedriger Busch. Die großen, lederigen Blätter sind unpaarig gefiedert. Die unscheinbaren, gelb bis weißlichen Blüten sind in langen Rispen angeordnet. Die etwa haselnussgroße, tiefgelbe bis rotorangefarbene Kapselfrucht platzt bei der Reife auf und gibt meist … Weiterlesen …

Besenginster (Cytisus scoparius (L.) Link)

Besenginster

Giftpflanze! Der in verschiedenen Unterarten vorkommende Besenginster wird meist bis zu 2 m hoch. Typisch sind die rutenförmigen, kantigen Zweige, die früher auch als Besen verwendet wurden und der Pflanze ihren Namen gaben. Die Blätter sind meist klein, während die leuchtend gelben Schmetterlingsblüten scheinbar lange Trauben bilden. Cytisus scoparius (L.) Link Alle Teile des Besenginsters … Weiterlesen …

Zwiebel (Allium cepa L.)

zwiebel

Die ausnahmslos in Kulturen angebaute Zwiebel kommt in verschiedenen Sorten vor und ist eine ausdauernde oder zweijährige, 60 bis 120 cm hoch wachsende Pflanze. Sie bildet einen blütentragenden Schaft, der länger als die röhrenförmigen Blätter sind. Die weißen oder hellvioletten Blüten stehen mit oder ohne Brutzwiebeln in einer kugeligen Scheindolde. Die trockenen äußeren Häute der … Weiterlesen …

Borretsch

borretsch

Diverse Kräuter besitzen einen typischen, eigenen Geschmack. Das macht eine Unterscheidung relativ einfach, denn es gibt ein Kraut, welches jeder gleich für ein Gemüse halten würde. Hierbei handelt es sich jedoch um Borretsch oder auch Gurkenkraut genannt. Charakteristisch ist der starke Geschmack nach frischen grünen Gurken. In der Heilkunde werden überwiegend die Samen, bzw. das … Weiterlesen …