Asiatischer Wassernabel (Centella asiatica)

asiatischer-wassernabel

Der Asiatische Wassernabel, ebenso bekannt als Asiatisches Sumpfpfennigkraut, ist eine ausdauernde, kriechende Pflanze mit langgestielten, runden bis nierenförmigen Blättern und bevorzugt feuchte oder sumpfige Standorte. Die Dolden bestehen aus 2 bis 3 Blüten von weißer bis purpurroter Farbe. Die kleinen Früchte sind oval bis kugelförmig. Von der Pflanze sind min. 2 chemische Rassen bekannt, die … Weiterlesen …

Waldmeister (Galium odoratum)

waldmeister

Der in schattigen, feuchten Wäldern bis zu 35 cm hoch wachsende Waldmeister lässt sich leicht an den quirlig angeordneten Blättern erkennen. Die Pflanze blüht Ende April bis Mai und wird dann zur Herstellung von Maibowle verwendet. Galium odoratum (L.) Scop. Der typische Waldmeistergeruch entsteht erst beim Welkvorgang. Steckbrief Pflanze: Galium odoratum (L.) Scop. Familie: Rötegewächse … Weiterlesen …

Zaubernuss (Hamamelis virginiana)

Zaubernuss (Hamamelis virginiana)

Die Virginische Zaubernuss ist ein der Haselnuss ähnlicher, sommergrüner, bis zu 7 m hoch wachsender Strauch. Die gelben, korallenartig geformten Blüten erscheinen kurz vor oder nach dem Blätterabwurf im Herbst. Die Früchte bilden sich erst im nächsten Sommer und bilden eiförmige, holzige, behaarte Kapseln, die nach Reife aufspringen und die Samen bis zu 4 m … Weiterlesen …

Mäusedorn (Ruscus aculeatus)

maeusedorn

Der Stechende Mäusedorn ist ein immergrüner, bis zu 1 m hoch wachsender Halbstrauch. Die Pflanze ist an trockene Sommer angepasst und besitzt daher auf kleine, bräunliche Schuppen reduzierte Laubblätter, wogegen grüne, blattartige, in einen Dorn auslaufende Kurztriebe (Phyllokladien) die Photosynthese übernehmen. Die kleinen, grünlichweißen Blüten bilden als Frucht rote Beeren, die auf einem Blatt zu … Weiterlesen …

Steinklee (Melilotus officinalis)

Steinklee

Der Echte oder Gelbe Steinklee ist ein etwa 80 cm hoch wachsendes, zweijähriges Kraut und bevorzugt, wie der Name schon sagt, steinige Standorte. Medizinisch verwendet werden die zur Blütezeit gesammelten oberirdischen Pflanzenteile vom Echtem Steinklee, aber auch das Kraut vom Hohen Steinklee (Melilotus altissima Thuill.), der auf eher feuchten Plätzen (Wiesen) zu finden ist. Melilotus … Weiterlesen …

Rosskastanie (Aesculus hippocastanus)

rosskastanie

Die gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) gehört in unseren Breiten zu den schnell wachsenden Bäumen. Die heilenden Wirkstoffe, gegen chronische Venenbeschwerden (Veneninsuffizienz) werden in erster Linie aus den Samen gewonnen. Weitere Heilmöglichkeiten gibt es bei Beschwerden mit müden und schweren Beinen, sowie auch bei Krampfadern. Weitere typische Beschwerden sind Juckreiz, Wadenkrämpfe, als auch Schwellungen der Beine. … Weiterlesen …

Buchweizen (Fagopyrum esculentum Moench)

buchweizen

Der Echte Buchweizen ist ein bis 60 cm hoch wachsendes, einjähriges Kraut mit dreieckigen, pfeilartig zugespitzten Blättern. Die je nach Sorte weiß bis rosaroten Blüten stehen in doldenähnlichen Rispen. Die dreikantigen Früchte sind kleine, kastanienbraune Nüsschen. Medizinisch verwendet wird das Kraut. Fagopyrum esculentum Moench Die stärkereichen Früchte des nicht medizinisch verwendeten Falschen Buchweizens (F. tataricum) … Weiterlesen …