Lavendel (Lavandula angustifolia)

lavendel

Der Name Lavendel leitet sich vom lateinischen Wort „lavare“ ab. Übersetzt bedeutet das so viel wie „Waschen“. Ein Wunder ist das nicht, denn schon seit dem Altertum ist das Öl der Pflanze ein beliebter Bade- und Waschzusatz. Heute gibt es bereits mehr als 26 verschiedene Lavendelarten, die sich in Form von Blüten, Größen, Farben und … Weiterlesen …

Steinklee (Melilotus officinalis)

Steinklee

Der Echte oder Gelbe Steinklee ist ein etwa 80 cm hoch wachsendes, zweijähriges Kraut und bevorzugt, wie der Name schon sagt, steinige Standorte. Medizinisch verwendet werden die zur Blütezeit gesammelten oberirdischen Pflanzenteile vom Echtem Steinklee, aber auch das Kraut vom Hohen Steinklee (Melilotus altissima Thuill.), der auf eher feuchten Plätzen (Wiesen) zu finden ist. Melilotus … Weiterlesen …

Rosskastanie (Aesculus hippocastanus)

rosskastanie

Die gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) gehört in unseren Breiten zu den schnell wachsenden Bäumen. Die heilenden Wirkstoffe, gegen chronische Venenbeschwerden (Veneninsuffizienz) werden in erster Linie aus den Samen gewonnen. Weitere Heilmöglichkeiten gibt es bei Beschwerden mit müden und schweren Beinen, sowie auch bei Krampfadern. Weitere typische Beschwerden sind Juckreiz, Wadenkrämpfe, als auch Schwellungen der Beine. … Weiterlesen …

Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Johanniskraut

Johanniskraut ist eine ausdauernde, aufrechte, im oberen Teil ästig verzweigte Pflanze mit 20 bis 100 cm hoch wachsendem Stängel. Im Unterschied zu anderen Hypericum-Arten besitzen die Stängel des Johanniskraut zwei Längskanten und im durchscheinenden Licht vielfach perforiert erscheinende Blätter. Hypericum perforatum Die goldgelben, unsymmetrischen Blüten fallen durch ihre zahlreichen, langen Staubblätter auf und bilden traubig … Weiterlesen …

Beinwell (Symphytum officinale L.)

beinwell

Der Beinwell ist eine mehrjährige, borstig behaarte, bis zu 1,5 m hoch wachsende Staude. Die glockenförmigen Blüten sind rotviolett oder gelblichweiß gefärbt. Früher in der Volksmedizin sehr beliebt, ist die Verwendung des Beinwells jedoch aufgrund seiner toxischen Inhaltsstoffen (s.Hinweise) heute nur auf die äußerliche Anwendung beschränkt. Symphytum officinale L. Medizinisch verwendet werden das Kraut und … Weiterlesen …

Arnika (Arnica montana L.)

Diese krautige Staude, an deren 40 cm bis 60 cm hohem, behaartem Stängel eine große, leuchtend gold- bis orangegelbe Blüte sitzt, war früher auf sonnigen Wiesen bis in 2000 m Höhe weit verbreitet. Heute steht Arnika unter Naturschutz. Inzwischen ist jedoch die Kultivierung von Arnica montana gelungen, so dass die zwischenzeitlich verwendete Pflanze, die nordamerikanische … Weiterlesen …

Ananas (Ananas comosus (L.) Merr.)

Die Ananas ist eine bis zu 1,2 m hoch wachsende, mehrjährige Pflanze mit bis zu 1 m langen, meist stachelig gezähnten, rosettenförmig angeordneten Blättern. Die weißen oder blau bis purpurroten Blüten sitzen in einer etwa 30 cm langen Ähre. Die Früchte verwachsen mit der fleischig werdenden Blütenachse, die an der Spitze eine Rosette aus stacheligen … Weiterlesen …