Traubensilberkerze

Die Traubensilberkerze ist eine bis zu 2 m hoch wachsende, ausdauernde Staude mit aufrechtem Stängel. Die kleinen weißlichen Blüten stehen in langen Trauben. Medizinisch verwendet wird der nach der Fruchtreife gesammelte Wurzelstock mit den Wurzeln. Steckbrief: Traubensilberkerze, Juli-Silberkerze Pflanze: Cimicifuga racemosa (L.) Nutt Familie: Hahnenfussgewächse (Ranunculaceae) Herkunft: Die Traubensilberkerze stammt aus Canada und den USA … Weiterlesen …

Mönchspfeffer

Der Mönchspfeffer, auch Keuschlamm genannt, ist ein bis zu 6 m hoch wachsender Strauch oder Baum mit langgestielten, fingerförmig geteilten, auf der Blattunterseite filzig behaarten Blättern. Die kleinen, duftenden, blau, seltener rosa gefärbten Blüten bilden ährenartige Blütenstände. Die kugelige bis längliche Frucht ist eine Steinfrucht, die becherförmig vom Kelch umschlossen ist. Im Altertum galt der … Weiterlesen …