Sauerampfer

Der Sauerampfer ist auf Wiesen weit verbreitet. Er wird bis zu 1 m hoch und besitzt grasgrüne, fleischige Blätter, die ähnlich dem Rhabarber einen säuerlichen Geschmack haben. Frische Sauerampferblätter werden vornehmlich zum Würzen von Salaten verwendet. Steckbrief: Sauerampfer Pflanze: Rumex acetosa L. Familie: Knöterichgewächse (Polygonaceae) Herkunft: Die Heimat der Pflanze ist Europa. Synonyme: Wiesen-Sauerampfer Anwendung: … Weiterlesen …

Kapland-Pelargonie

Die auch unter den Namen Umckaloabo bekannte Geranienart ist eine bis zu 50 cm hoch wachsende Staude mit dickem Rhizom. Die langgestielten, herzförmigen Blätter sind drüsig behaart. Die tief dunkelroten Blüten stehen in Scheindolden. Der Name Umckaloabo stammt aus der in Südafrika gebräuchlichen Zulu-Sprache und bedeutet soviel wie “schwerer Husten”. Die früher als Synonym genannte … Weiterlesen …

Eukalyptus (Eucalyptus globulus Labill.)

eukalyptus

Der schnell wachsende, bis zu 60 m hohe Baum kommt natürlich nur in den subtropischen Regionen Australiens und Tasmaniens vor. Charakteristisch sind die senkrecht herabhängenden, ca. 20 cm langen, länglichen und dickledrigen Folgeblätter. Eucalyptus globulus Labill. Die Primärblätter junger Pflanzen besitzen ein unterschiedliches Aussehen, sie sind kleiner, herz- bis eiförmig und blaugrün. Medizinisch verwendet werden … Weiterlesen …